Vögel der Puszta, Feuchtgebiete und Wälder Ostungarns


Puszta und Feuchtgebiete im Nationalpark Hortobágy


Ornithologische Mehrtagesexkursion von Montag, 06.05.2013 bis Samstag, 11.05.2013
Führung: János Világosi, Debrecen (Ungarn)

Puszta und tiefe Wälder

Am 06.05.2013 traf sich eine kleine Gruppe von 7 Personen am Haupteingang des Ostbahnhofs Keleti in Budapest, um an einer von birdingtours organisiertenornithologischen Exkursion in den Osten Ungarns teilzunehmen. Sicherlich war die individuelle An- und Abreise für einige Interessenten zu mühselig. Für andere war dies eine Gelegenheit, die einzigartigen Sehenswürdigkeiten Budapests zu besichtigen oder Freunde zu besuchen.

Mit einem Kleinbus fuhren wir mit unserem Reiseleiter Herrn János Világosi in den Osten Ungarns zum Nationalpark Hortobágy, in dem wir die längste Zeit abseits der umfangreichen touristischen Angebote verbracht haben. Ziele waren die Hortobágy Puszta, mit einer Ausdehnung von über 200.000 Hektar das grösste Steppengebiet Europas, die regelmäßig vom Fluss Theiss überschwemmten Flussauen und Graslandschaften, die Hortobágyer Fischteiche und die Berghänge mit ausgedehnten Eichen- und Buchenwäldern am Rande des Karpatenbogens. Neben der vielfältigen Vogelwelt des mitteleuropäischen Flachlandes und der Mittelgebirge konnten wir auch osteuropäische Arten wie z.B. Blutspecht, Halsbandschnäpper, Sperbergrasmücke, Kaiseradler, Schreiadler, Rotfußfalke, Würgfalke, Habichtskauz und Zwergscharbe beobachten.

Neben der artenreichen Vogelwelt, die auf Grund der günstigen Witterung und des frühen Reisetermins im Mai noch gut im niedrigen Gras beobachtet werden konnte, waren auch die blühenden Pflanzen und besonders die Schmetterlinge wie Osterluzei- und Segelfalter eindrucksvoll.

Folgende Vogelarten konnten beobachtet werden:

Lappentaucher und Kormorane

Zwergtaucher (Tachybaptus ruficollis) vereinzelt Kormoran (Phalacrocorax carbo) einige
Haubentaucher (Podiceps cristatus  vereinzelt Zwergscharbe (Phalacrocorax pygmeus) 1Expl.

Reiher, Störche, Ibisse

Rohrdommel (Botaurus stellaris) 1 Expl. Purpurreiher (Ardea purpurea) 1 Expl,
Nachtreiher (Nycticorax nycticorax) einige Weißstorch (Ciconia ciconia) zahlreich
Seidenreiher (Egretta garzetta) wenige (D) Schwarzstorch (Ciconia nigra) vereinzelt
Silberreiher (Egretta alba) einige) Löffler (Platalea leucorodia) einige
Graureiher (Ardea cinerea) einige    

 Entenvögel

Höckerschwan (Cygnus olor) einige Löffelente (Anas clypeata) vereinzelt
Graugans (Anser anser) einige Knäkente (Anas querquedula) vereinzelt
Schnatterente (Anas strepera) vereinzelt Tafelente (Aythya ferina) einige
Stockente (Anas platyrhynchos) einige Moorente (Aythya nyroca) vereinzelt

Greifvögel und Falken

Schwarzmilan (Milvus migrans) 1 Expl. Seeadler (Haliaeetus albicilla) einige
Wiesenweihe (Circus pygargus) vereinzelt Kaiseradler (Aquila heliaca) 1 Expl.
Rohrweihe (Circus aeruginosus) einige Schreiadler (Aquila pomarina) vereinzelt
Habicht (Accipiter gentilis) 1 Expl. Rotfußfalke (Falco vespertinus) zahlreich
Wespenbussard (Pernis apivorus) 1 Expl. Turmfalke (Falco tinnunculus) einige
Mäusebussard (Buteo buteo) vereinzelt  Würgfalke (Falco cherrug) vereinzelt

Hühnervögel, Rallen, Kraniche

Wachtel (Coturnix coturnix) einige Blesshuhn (Fulica atra) einige
Fasan (Phasianus colchicus) einige Kranich (Grus grus) einige
Wachtelkönig (Crex crex) 1 Expl. Großtrappe (Otis tarda) einige
Teichhuhn (Gallinula chloropus) vereinzelt    

Watvögel

Stelzenläufer (Himantopus himantopus) einige Kampfläufer (Philomachus pugnax) einige
Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta) wenige Grünschenkel (Tringa nebularia) vereinzelt
Kiebitz (Vanellus vanellus) zahlreich Bruchwasserläufer (Tringa glareola) vereinzelt

Flussregenpfeifer (Charadrius dubius)

1 Expl. Bekassine (Gallinago gallinago) einige
Alpenstrandläufer (Calidris alpina) zahlreich    

Möwen und Seeschwalben

Zwergmöwe (Larus minutus) vereinzelt Flussseeschwalbe (Sterna hirundo) einige
Lachmöwe (Larus ridibundus) einige Weißflügel-Seeschwalbe (Sterna leucopterus) einige

Steppenmöwe (Larus cachinnans)

vereinzelt Weißbart-Seeschwalbe (Sterna hybridus) einige

Tauben und Kuckucke

Ringeltaube (Columba palumbus) einige in Siedlungen Türkentaube (Streptopelia decaocto) einige in Siedlungen

Hohltaube (Columba aenas)

2 Expl, Turteltaube (Streptopelia turtur) einige
Straßentaube (Columba livia) zahlreich    

Eulen

Habichtskauz (Strix uralensis) 1 Expl,    

Spinte, Racken, Wiedehopf und  Spechte

Bienenfresser (Merops apiaster) vereinzelt Grünspecht (Pica viridis) vereinzelt
Blauracke (Coracias garrulus) 1 Expl. Mittelspecht (Dendrocopus medius) vereinzelt
Wiedehopf (Upupa epops) vereinzelt Blutspecht (Dendrocopus syriacus) 1 Expl.
Schwarzspecht (Dryocopus martius) vereinzelt Buntspecht (Dendrocopus major) einige
Grauspecht (Pica canus) 1 Brutpaar    

Sperlingsvögel

Feldlerche (Alauda arvensis) verbreitet Fitis (Phylloscopus trochilus) vereinzelt
Haubenlerche (Galerida cristata) vereinzelt Zilpzalp (Phylloscopus collybita) einige
Uferschwalbe (Riparia riparia) einige Halsbandschnäpper (Ficedula albicollis) einige
Rauchschwalbe (Hirundo rustica) verbreitet

Grauschnäpper (Muscicapa striata)

vereinzelt
Mehlschwalbe (Delichon urbica) verbreitet Bartmeise (Panurus biarmicus) vereinzelt
Wiesenpieper (Anthus pratensis) vereinzelt Beutelmeise (Remiz pendulinus) vereinzelt
Bachstelze (Motacilla alba) einige Kohlmeise (Parus major) einige
Schafstelze (Motacilla flava iberiae) verbreitet Blaumeise (Parus caeruleus) einige
Zaunkönig (Troglodytes troglodytes) vereinzelt) Schwanzmeise (Aegithalos caudatus) vereinzelt
Rotkehlchen (Erithacus rubecula) vereinzelt Kleiber (Sitta europaea) einige
Nachtigall (Luscinia megarhynchos) verbreitet Neuntöter (Lanius collurio) verbreitet
Blaukehlchen (Luscinia svecica) wenige Schwarzstirnwürger (Lanius minor) 1 Expl.
Hausrotschwanz (Phoenicurus ochruros) verbreitet Star (Sturnus vulgaris) zahlreich
Braunkehlchen (Saxicola rubetra) verbreitet Pirol (Oriolus oriolus) verbreitet
Schwarzkehlchen (Saxicola torquata) verbreitet Eichelhäher (Garrulus glandarius) vereinzelt
Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe) einige Elster (Pica pica) verbreitet
Amsel (Turdus merula) verbreitet Dohle (Corvus monedula) einige
Singdrossel (Turdus philomelos) einige Saatkrähe (Corvus frugilegus) verbreitet)
Rohrschwirl (Locustella luscinioides) einige Nebelkrähe (Corvus corone) zahlreich
Feldschwirl (Locustella naevia vereinzelt Feldsperling (Passer montanus) einige
Drosselrohrsänger (Acrocephalus arundinaceus) vereinzelt Haussperling (Passer domesticus) zahlreich
Schilfrohrsänger (Acrocephalus schoenobaenus) einige Buchfink (Fringilla coelebs einige
Sumpfrohrsänger (Acrocephalus palustris) vereinzelt Kernbeißer (Coccothraustes coccothraustes) vereinzelt
Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus) vereinzelt Girlitz (Serinus serinus) verbreitet
Gelbspötter (Hippolais icterina) vereinzelt Grünling (Carduelis chloris) verbreitet
Gartengrasmücke (Sylvia borin) einige Stieglitz (Carduelis carduelis verbreitet
Klappergrasmücke (Sylvia curruca) einige Hänfling (Carduelis cannabina) verbreitet

Dorngrasmücke (Sylvia communis)

vereinzelt Grauammer (Miliaria calandra) zahlreich
Mönchsgrasmücke (Sylvia atricapilla) verbreitet Goldammer (Emberiza citrinella) einige
Sperbergrasmücke (Sylvia nisoria) vereinzelt Rohrammer (Emberiza schoeniclus) vereinzelt
Waldlaubsänger (Phylloscopus sibilatrix) vereinzelt

Tiere und Pflanzen der Hortobágy Puszta

Braunkehlchen (Saxicola rubetra) Grauammer (Miliaria calandra) Schwarzkehlchen (Saxicola torquata)
Schwarzstorch (Ciconia nigra) Rotfußfalke (Falco vespertinus) Turteltaube (Streptopelia turtur)
Neuntöter (Lanius collurio) Silberreiher (Egretta alba) Uferschwalbe (Riparia riparia)
Magerrasen Perlmutterfalter (Boloria dia) Osterluzeifalter (Parnalius polyxena)) Segelfalter (Iphiclides podalirius)
Riemenblume (Loranthus europaeus) Osterluzei (Aristolochia clematites Saat-Mohn (Papaver dubium)
Holzbiene (Xylocopa violacea) Sommer-Knotenblume (Leucojum aestivum) Trauer-Rosenkäfer (Oxythyrea funesta

Zusammengestellt von Günter Wrusch, Meisenheim

 ·       zurück zur Hauptseite